BIOMECHATRONICS

Projekt

Das Projekt konzentriert sich auf die Entwicklung von fächerübergreifenden Kompetenzen und Fähigkeiten der Mitarbeiter in technischen Berufen. Der Kurs "Mechatronik" schafft dabei eine Kombination zwischen den Bereichen Mechanik und Elektronik. Neue zusätzliche Trainings-Module werden im Bereich der Biomechatronik, speziell auf dem Gebiet der Medizinprodukte, entwickelt und transferiert, um eine innovative sowie qualitative Verbesserung in den beruflichen Bildungssystemen zu erreichen.

 

Die Partner beabsichtigen außerdem, nicht nur die Intensität der Zusammenarbeit zwischen den Bildungseinrichtungen, sondern auch zwischen den Erzeugern in den verschiedenen Bereichen zu steigern.

 

Die meisten innovativen Unternehmen befinden sich statistisch gesehen in verschiedenen Bereichen, was auch Recherchen, die von der europäischen Kommission INNOVA EUROPE (2007, Rahmenprogramm 6) unterstützt werden, zeigen.

Tschechische Maschinenbauunternehmen konzentrieren sich oft auf den Automobilsektor, wobei die Kombination von Mechanik und Elektronik neue Perspektiven für die Unternehmen öffnet.

 

Projektlaufzeit

 

  1. Oktober 2010 – 30. September 2012

 

Das Ziel des Projektes ist der Erfahrungsaustausch im Bezug auf Mechatronikkurse aus Slowenien und die Anpassung dieses Wissens an die besonderen Gegebenheiten in den Partnerländern (Tschechische Republik, Deutschland). Außerdem soll ein besserer Zugang zur Thematik für Studenten und Mitarbeiter in Form von E-Learning geschaffen werden und neue Module in der Biomechatronik für neue Märkte und als Angebot  für neue Kunden lokaler Unternehmen entwickelt werden.

 

Ziele des Projektes: 

  •        Übertragung des slowenischen Modells in tschechische Kurse
  •        Unterstützung der tschechischen Partner beim Ausbau der Trainingsmodule und bei der Kursauswahl durch die slowenischen und deutschen Partner
  •        Entwicklung eines speziellen Zusatzkurses für Biomechatroniker, der besonders im Bereich der Medizintechnik verfügbar sein wird
  •        Erhaltung der tschechischen Zulassung für die Kurse auf dem Gebiet des „Lebenslangen Lernens“ für Erwachsene
  •        E-Learning Plattform und 24-Stunden Online-Lernunterstützung für mehr Individualität von Schülern und Arbeitskräften

 

Zielgruppen

  •     Mitarbeiter von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) im Maschinenbereich
  •     Schüler technischer Schulen
  •     Auszubildende
  •     Arbeitssuchende
  •     Leiter von KMU
  •     Schuleinrichtungen
  •     Lehrer